Menu icon
Das Medienmagazin für Kinder und Eltern

Veranstaltungen für Kinder

Berlin

Wann: 20. April, 16:30-18:00 Uhr
Was: Mit Martin Klein die Jahreszeiten erleben!
Wo: Tulipan Verlag • Büro Berlin, Senefelderstraße 34,10437 Berlin

Martin Klein liest aus seiner Tulipan ABC-Reihe »Finn und Frieda«, in der er die Jahreszeiten fröhlich hochleben lässt. Im Anschluss an die Lesung stehen Verlegerin Mascha Schwarz und Autor Martin Klein für allerlei Fragen zur Verfügung.
Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Nachmittag und machen Sie sich mit Finn und Frieda auf die Suche nach dem Frühling!

 

Wann: 23. April 2018 ab 14 Uhr

Was: Welttag des Buches – Kindern lesen Kindern vor!

Wo: Pankebuch, Wilhelm-Kuhr-Straße 5, 13187 Berlin

Wie in jedem Jahr feiert Pankebuch, die nordische Buchhandlung in Berlin-Pankow, den WELTTAG DES BUCHES als Familienfest.

Lesen, Lesen und nochmals Lesen auf der Pankebuch Leseinsel – herzlich willkommen!

 

Wann: 29. Mai, 20 Uhr

Was: POESIE und MUSIK aus Schweden

Wo: Pankebuch, Wilhelm-Kuhr-Straße 5, 13187 Berlin

Künstler vom Hjalmar Gullberg-Institute aus Lund präsentieren Werke der schwedischen Dichter Hjalmar Gullberg, Karin Boye, Edith Södergran und Dan Andersson (ein Abend auf Schwedisch und Englisch).

Karten: 8 

 

 

 

Wann: 18., 19., 21. April und weitere Termine

Was: Die Hühneroper – Ein Singspiel über das Leben auf einer Hühnerfarm und die Kraft von Träumen

Wo: Atze Musiktheater, Luxemburger Str. 20, 13353 Berlin

Das kleine Hühnchen lebt auf einer Hühnerfarm. Im Gegensatz zu den 3.333 erwachsenen Legehühnern verspürt es einen großen Freiheitsdrang und träumt davon zu fliegen wie ein Adler und goldene Eier zu legen, wenn es groß ist. Eines Tages gräbt sich Hühnchen ein Loch ins Freie und entdeckt zum ersten Mal die Welt: Dort draußen gibt es Wiesen (so grün!), einen Himmel (so blau!) und Regenwürmer (so lecker?).

Hühnchens Erlebnisse in der Welt außerhalb der stickigen Halle verleiten auch die alten Hühner zum Ausbruch. Allerdings sorgen die Angst vor dem Fuchs und dem Hühnerfarm-Verwalter dafür, dass abends wieder alle in ihr ‚Gefängnis’ zurückkehren. Doch der Traum einer artgerechten Tierhaltung lässt sie nicht mehr los, und sie beginnen ihr Hühnerleben in die eigene Kralle zu nehmen. Kein Huhn will sich mehr einsperren und das schädliche Kraftfutter vorsetzen lassen.

Musikalisch entwickelt sich die thematisch topaktuelle Inszenierung zu einem spannenden Singspiel mit faszinierenden Instrumenten (u.a. Kontrabass, Quintfidel und indisches Harmonium), zahlreichen Liedern und einer mitreißenden Gacker-Arie.

Für Kinder ab 6 Jahren.

Tickets 5 bis 10 € hier.

Wann: 22., 23. April, 31. Mai, 02., 05. Juni
Was: Ronja Räubertochter
Wo: Atze Musiktheater, Luxemburger Str. 20, 13353 Berlin

Astrid Lindgrens Kinderbuch-Klassiker erzählt die Geschichte von Ronja und Birk, zwei Kindern, die verfeindeten Räuber-Clans angehören. Nach anfänglichem Misstrauen entwickelt sich zwischen ihnen eine tiefe Freundschaft, die sie vor ihren Eltern geheim halten müssen. So flüchten Ronja und Birk in die Wälder, wo sie ihre Freiheit ausleben können, aber auch Gefahren und Konflikten ausgesetzt sind. Nach vielen Turbulenzen freunden sich die ehemals verfeindeten Clans am Ende an, werden aber auch mit der Ablehnung ihrer Kinder konfrontiert. Denn Ronja und Birk möchten nicht länger als Räuber leben.

Acht Schauspieler und Musiker führen die Zuschauer in eine geheimnisvolle Welt von Graugnomen und Rumpelwichten, Zauberwäldern und Höllenschlunden. Vor diesem phantasievollen Hintergrund dramatisiert die moderne Romeo-und-Julia-Geschichte im Räuberland das große Thema der kindlichen Ablösung von den Eltern. Ronja und Birk verfolgen ihren individuellen Weg in die Selbständigkeit und entwickeln den Mut, zu ihren Gefühlen und Entscheidungen zu stehen.

Die Live-Musik mit zahlreichen Liedern, die live erzeugten Wald- und Tiergeräusche, die aufwändigen Lichteffekte und der oftmals derbe Räuberhumor sorgen für eine farbenfrohe und spannungsreiche Inszenierung.

Ab 7 Jahren, Tickets 5 bis 10 Euro.

 

Wann: fortlaufend Januar bis Juni

Was: Antons macht’s klar (frei nach dem Kinderbuch von Milena Baisch)

Wo: Grips Theater, Hansaplatz, Altonaer Straße 22, 10557 Berlin

Eine Gangsterkomödie über Geld, über Kinder auf Rollen, ein paar coole Mädchen und einen liebenswerten Angeber.

Anton ist in der Fünften. Er hat eine blühende Fantasie, manchmal eine ganz schön große Klappe und oft gute Ideen. Nur Heelys hat er keine – und das wurmt ihn. Denn alle in der Klasse haben diese schnellen Superrollschuhe! Von seinen Eltern aber bekommt er das Geld dafür nicht, schließlich ist gerade erst die Waschmaschine kaputt gegangen und sie sind pleite. Auch sein Versuch, sich das Geld bei Oma und Opa zu pumpen, scheitert: Die leben von der Rentenkasse und haben nichts übrig. Was tun? Vielleicht sollte er Stuntman werden oder Bankräuber? Ideen hat Anton genug. Doch ganz so einfach ist das mit dem Geld beschaffen nicht. Von Versuch zu Versuch begreift Anton, wie stark Geld das Leben beeinflusst, besonders wenn es fehlt.

Für Kinder ab 8 Jahren.

Tickets 4,50 bis 11 €. Tickets online.

 

Wann: 04.Mai 2018

Was: Reime für Rabauken

Wo: Grips Theater, Hansaplatz, Altonaer Straße 22, 10557 Berlin

Reime für Rabauken – das heißt eine Stunde poetisches Vollgas und Sprachspaß für junge Rabauken.

Bas Böttcher, Wolf Hogekamp, Lino Ziegel werden eure Reimmotoren anschmeißen. Die drei Poetry Slam Poeten bringen schon seit vielen Jahren lebendige Poesie auf die Bühne und in verschiedene Projekte mit Schülern und Jugendlichen. Jetzt sind sie im GRIPS und das bedeutet:
Sitzenbleiben und Zuhören war Gestern! Bei Reime für Rabauken treten die jungen Rabauken selbst in Aktion! Mit Reimen zum Mitmachen, Reimen in Bewegung, Reimen mit Musik, Reimen mit Bildern. Wir spielen gemeinsam mit Sprache und Rhythmus, wir erheben unsere Stimme und rufen unsere Poesie in die Welt hinaus!

Für Kinder von 7-10 Jahren.

Tickets 4 bis 8,50 €. Tickets online.

 

Wann: 9. Juni 2018, 10:00 bis 18:00 Uhr

Was: KIMBUK – Das vielfältige Kinderbuchfestival

Wo: Werkstatt der Kulturen, Wissmannstraße 32, 12049 Berlin

Kimbuk – Das vielfältige Kinderbuchfestival ist das erste vielfältige Kinderbuchfestival in Deutschland. In Deutschland existiert eine beachtliche Bandbreite illustrierter Bücher für Kinder. Der Markt ist gigantisch und jedes Jahr erscheinen wunderschöne und thematisch großartige Kinderbücher. Die Bandbreite unserer Gesellschaft aber ist in den seltensten Fällen darin zu finden. Es fehlt Vielfalt. Das Kinderbuch-Festival will diese Thematik in die Öffentlichkeit holen. Dafür sollen die Kinderbuch-Macher*innen und die Zielgruppe miteinander ins Gespräch kommen.
Das Festival richtet sich also an Familien mit Kindern, genauso wie an Erziehungsprofis, aber eben auch Illustrator*innen, Autor*innen und Verlage. Um gerade Eltern die aktive Teilnahme zu ermöglichen, wird es parallel (mehrsprachige) Lesungen, Aktionen und Workshops für Kinder von 2 bis 12 Jahren rund um vielfältige, inklusive Kinderbücher geben. Eingebunden werden dabei Initiativen, die sich besonders dem Thema Inklusion, Mehrsprachigkeit, Flucht & Migration verschrieben haben.

Tickets 6 bis 20 Euro.

 

Eggenstein-Leopoldshafen

Wann: jeden Freitag, 17 UHR

Was: Bilderbuchvorlesen

Wo: Buchhandlung Krissel, Donauring 71 B, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Für Kinder von drei bis acht Jahren bietet Erika Krissel und das Team der Buchhandlung jeden Freitag von 17:00-17:30 Uhr Bilderbuchvorlesen an. Das aktuelle Bilderbuch sieht man immer auf www.buchkrissel.de/Veranstaltungen

Eintritt frei.

 

Erfurt

Wann: 25. April, 10:00 Uhr – 10:50 Uhr
Was: Brüderchen und Schwesterchen
Wo: Kleines Theater, Leipziger Straße 15 / Pavillon, 99084 Erfurt

„Brüderchen und Schwesterchen“ nach dem Märchen der Brüder Grimm als Kindertheaterstück.

Für Kinder ab 4 Jahren.
Gruppenpreis  3,50 €/Kind
Einzelpreise 5 €/Kind, 7 €/Erwachsene

Köln

Wann: 20. April, 9:00-10:30, 11:30-13:00 Uhr
Was: So geht das! Wie ein Kinderbuch entsteht
Wo: Bastei Lübbe AG, Schanzenstraße 6-20, 51063 Köln

Du wolltest schon immer mal wissen, wie ein Kinderbuch entsteht? Dann bist du hier genau richtig! Am Beispiel der Suchspaß-Wimmelbücher von Ralf Butschkow geben wir dir einen Einblick in die Arbeit eines Verlags. Bei einer Rallye lernst du die unterschiedlichen Abteilungen unseres Hauses kennen und darfst den Kollegen aus dem Lektorat, der Herstellung, der Vertrags- und Lizenzabteilung über die Schulter gucken. So erfährst du, was alles passieren muss, bis du ein fertiges Buch in den Händen halten kannst.
Auch für ein paar Kekse und Getränke wird gesorgt sein. Wir freuen uns auf dich!
Die Veranstaltung richtet sich an Grundschulklassen (1. und 2. Klasse) und ist auf max. 25 Kinder beschränkt.

 

Mainz

Wann: Mittwoch, 2. Mai, 6. Juni, 8. August

16:30 – 17:30 Uhr (Grundschüler), 17:30 – 18:30 Uhr (5. – 7. Klasse), 18:30 – 19:30 Uhr (ab der 8. Klasse)

Was: Testlesertreffen

Wo: Nimmerland Buchhandlung, Breite Str. 63, 55124 Mainz

Möchtest du Nimmerland-TestleserIn werden? Dann melde Dich doch im Nimmerland an! Wenn Du zwischen 6 und 17 Jahren alt bist und Lust hast, Neuerscheinungen, die es zum Teil noch gar nicht zu kaufen gibt, vorab zu lesen, dann bist Du bei uns richtig! Wir treffen uns einmal im Monat, um uns über das Gelesene auszutauschen, neue Bücher auszusuchen und die Besprechungen abzugeben, die später auf die Nimmerlandhompage eingestellt werden.

 

Wann: Montag, 23. April, ganztags

Was: Welttag des Buches

Wo: Nimmerland Buchhandlung, Breite Str. 63, 55124 Mainz

Sie wollten immer schon mal in einer Buchhandlung arbeiten? Endlich Ihre Lieblingsbücher empfehlen? Heute können Sie es! Wir überlassen unseren Kunden (von 8 bis 99) das Nimmerland und legen gemütlich die Beine hoch … Lust auf ein Abenteuer? Dann melden Sie sich doch an! Wir sind sehr gespannt!

 

Wann: Samstag, 12. Mai, 11:00 – 11:45 Uhr

Was: Galli Theater im Nimmerland: Hans im Glück

Wo: Nimmerland Buchhandlung, Breite Str. 63, 55124 Mainz

Als Lohn für sieben Jahre Dienen erhält Hans vom Meister einen großen Klumpen Gold. Für Hans heißt es nun: Hinaus in die Welt, hinaus ins Leben, hinaus in die Freiheit. Auf seinem Weg macht Hans viele Tauschgeschäfte: Den Klumpen Gold tauscht er gegen ein Pferd ein, das gegen eine Kuh, die gegen ein Schwein, das gegen eine Gans und die gegen einen Schleifstein, den er aber in einen Brunnen fallen lässt, bis er am Ende nichts mehr hat und begreift: Freiheit ist das höchste Glück.

Eintritt: Erwachsene 9 €, Kinder 6 €

 

Wann: Samstag, 9. Juni, 11:00 – 11:45 Uhr

Was: Galli Theater im Nimmerland: Aladin und die Wunderlampe

Wo: Nimmerland Buchhandlung, Breite Str. 63, 55124 Mainz

Ein Märchen aus Tausendundeiner Nacht über Machtgier, Reichtum und die Suche nach Liebe und Glück. Aladin, ein armer Straßenjunge, wird von einem bösen Zauberer beauftragt, in einer Höhle eine geheimnisvolle Lampe zu suchen. Die Wunderlampe beherbergt einen Lampengeist, der seinem Besitzer jeden Wunsch erfüllt. Aladin wird zu einem reichen Mann und schafft es sogar, die Tochter des Sultans, die schöne Prinzessin Halima, zu heiraten. Der Zauberer jedoch hat andere Pläne. Er will die Lampe zurück und Aladins Glück zerstören …

Eintritt: Erwachsene 9 €, Kinder 6 €

 

 

München

Wann: Jeden 2. Mittwoch im Monat, 15 Uhr

Was: Bilderbuchkino in der Bibliothek

Wo: Bürgerhaus Unterföhring, Münchener Straße 65, 85774 Unterföhring

Das Bürgerhaus lädt Kinder ab 3 Jahren mit ihren Eltern/Großeltern zum Bilderbuchkino in das Lesecafé der Bibliothek ein. Auf der großen Leinwand wird jeweils ein Bilderbuch gezeigt und dazu der Text vorgelesen. Anschließend wird passend zum Buch gebastelt oder gemalt. Die Bilderbuchkinos werden für hörgeschädigte (und Coda-)Kinder in Gebärdensprache begleitet.
Welche Bücher gezeigt werden, erfahren Sie in einem Halbjahresprogramm, das in der Bibliothek ausliegt oder über die Internetseite der Bibliothek.

Eintritt: frei, ohne Anmeldung

 

Wann: 20. April, 15:00-17:00 Uhr
Was: »Kamfu mir helfen?« – Ein Blick hinter die Kulissen mit den Erfindern des berühmten blauen Elefanten und seinen Freunden
Wo: Verlag Antje Kunstmann, Zweigstr. 10 RGB,80336 München

Der Verlag Antje Kunstmann lädt Groß und Klein herzlich ein: Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen des Verlags und verbringen Sie einen Nachmittag mit dem Illustrator Dirk Schmidt und der Autorin Barbara Schmidt, die die Abenteuer rund um den blauen Elefanten und seine Freunde zeichnen und erzählen. Dazu gibt’s eine Preview zum neuen Buch, das im Herbst 2018 erscheint.
In der beliebten Kinderbuch-Reihe sind bisher erschienen: »Kamfu mir helfen?« (2009), »Bitte blubb blubb rette mich« (2014) und »Wie werd ich bl0ß den Hickauf los?« (2016).

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie um eine formlose Anmeldung – gerne per E-Mail oder Telefon:
Tel. (089) 12 11 93 29
E-Mail: k.murmann@kunstmann.de

 

Wann: Einmal im Monat, die nächsten Termine: 26. April, 30. Mai, 16.30 Uhr

Was: Buchbesuch – Offener Leseclub für Kinder

Wo: Internationale Jugendbibliothek, Schloss Blutenburg, Seldweg 15, 81247 München

Beim Buchbesuch wird gelesen, geschrieben, illustriert, erzählt und alles mit Büchern gemacht, was den Kindern so einfällt. Wer gerne liest und Geschichten mag, ist dort genau richtig.

Für Kinder ab 7 Jahren, kostenlose Teilnahme.

 

Wann: 15. Juli 2018, 10.30 – 17.00 Uhr

Was: White Ravens Festival für Internationale Kinder- und Jugendliteratur

Wo: Internationale Jugendbibliothek, Schloss Blutenburg, Seldweg 15, 81247 München

Der erste Tag des White Ravens Festivals für internationale Kinder- und Jugendliteratur, das zum fünften Mal stattfindet, wird wieder mit einem ganztägigen Literaturfest für kleine und große Leserinnen und Leser und alle, die Lust haben, sich von Geschichten unterhalten zu lassen, gefeiert. Auf einer Bühne im Festzelt werden u.a. Jason Reynolds (USA), Davide Morosinotto (Italien), Sally Nicholls Großbritannien), Oliver Scherz (Deutschland) und Edward van de Vendel (Niederlande) auftreten.

Außer den Lesungen gibt es ein Unterhaltungsprogramm und kreative Mitmachstationen.

Familienfest für Groß und Klein, kostenlose Teilnahme.

Nürnberg

Wann: 20. April, 14:30-15:30 Uhr
Was: Perspektivenwechsel gefällig?
Wo: Tessloff Verlag, Burgschmietstraße 2 – 4,90419 Nürnberg

Bücher ansehen macht Freude! Aber schon mal »hinter die Kulissen« geblickt? Verlagsmitarbeiter erklären, wie ein WAS IST WAS Buch entsteht, wie ein Verlag arbeitet, was eine Lektorin macht und was ein Autor beachten muss.
Für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene.
Achtung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 20 Personen!

 

 

Stuttgart

Wann: 04.05.2018, 20 – 22 Uhr

Was: Nacht der Leseratten

Wo: Osiander, Stuttgart, Marktplatz 5

Seid ihr richtige Leseratten? Dann kommt in die Buchhandlung und lasst euch mit spannenden und lustigen Geschichten überraschen. Es wird euch vorgelesen, anschließend könnt ihr natürlich auch selber schmökern. Außerdem gibt es Getränke und etwas zu knabbern. Bitte einen Schlafsack oder eine Decke und eine Taschenlampe mitbringen, damit ihr es Euch gemütlich machen könnt!

Für Kinder von 8 – 12 Jahren.

Eintritt frei, Anmeldung erbeten.

 

Würzburg

Wann: 20. April 2018, 15:00-16:30 Uhr
Was: Wie entsteht ein Kinderbuch?
Wo: Arena Verlag, Rottendorfer Straße 16, 97074 Würzburg

 

 

Es ist ein langer Weg von den ersten Ideen bis zum fertigen Buch in deinem Regal. Wie dieser Weg aussieht und wer alles daran beteiligt ist, erfährst du hier: Die Mitarbeiter des Arena-Verlags lassen dich hinter die Kulissen schauen und verraten dir, wie der Alltag in einem Kinderbuchverlag aussieht.
Wenn du acht Jahre oder älter bist, dann komm uns besuchen! Deine Eltern dürfen dich gerne begleiten.

Anmeldung erforderlich:
Bitte melden Sie sich vorab unter elena.riedel@arena-verlag.de an und teilen Sie uns mit, wie alt Sie und Ihre Begleitung sind. Vielen Dank!

Anfahrt:
Vom Würzburger Hauptbahnhof können Sie verschiedene Busse (14, 28, 214) bis zur Haltestelle Greisingstraße nehmen. Wenn Sie die Straße weitergehen (bergauf), finden Sie uns nach wenigen Metern zu Ihrer Rechten: Das Haus May.
Bitte warten Sie im Innenhof bis wir Sie um 14.55 Uhr gesammelt abholen. Danke!