Menu icon
Das Medienmagazin für Kinder und Eltern
Thomas Feibel (Foto: Die Hoffotografen) Elternkompass

Frag Feibel: Homeschooling & Medienkompetenz

Thomas Feibel (Foto oben: Die Hoffotografen), Medienexperte und Autor von „Mach deinen Medienführerschein“, beantwortet an dieser Stelle regelmäßig aktuelle Fragen rund um das Thema Medienkompetenz. Diesmal geht es bei „Frag Feibel“ darum, was uns die Erfahrungen beim Homeschooling über die fehlende Medienkompetenz gezeigt hat.

 

Bleibt beim Homeschooling die Medienkompetenz auf der Strecke?

Leider ja. Während der ersten Lockdown-Phase haben sich alle Beteiligten große Mühe gegeben und sich in die digitale Lernwelt gestürzt: Lehrer*innen, Eltern und Kinder. Aber plötzlich waren Dinge gefragt, die manchen Schüler*innen fremd waren. Kinder der 2. Klasse sollten sich ihre Aufgaben ausdrucken, hatten aber noch nie einen Drucker bedient. Andere sollten PDFs aus den Tiefen des Schulservers fischen, kamen aber mit der Datenbankstruktur nicht klar – die Eltern, die zur Hilfe heraneilten, übrigens auch nicht.

 

Nach dem Homeschooling: Was ist zu tun?

Der gute und gekonnte Umgang mit digitalen Medien ist so wichtig wie das Erlernen der Lese- und Schreibfähigkeit. Wenn Kinder die Grundlagen der digitalen Welt verstanden haben und anwenden, dann können sie sich auch konkret auf die Inhalte konzentrieren. Diese Grundkenntnisse erwerben sie, wenn sie einen Medienführerschein machen, der die Vorgänge und Zusammenhänge einordnet und einfach und verständlich erklärt.

 

Soll das schon in der Grundschule geschehen?

Ja, aber bitte durchdacht. Am besten wäre es, wenn Vertreter*innen der Grundschule mit Lehrkräften der fortführenden Schulen ein gemeinsames Konzept erarbeiten würden, das eine Handschrift trägt. So würde in den fortführenden Schulen das Thema „Medienkompetenz“ auf einheitliche Weise aufgegriffen und weitergetragen werden. Wie nötig das ist, zeigen neben den Homeschooling-Erfahrungen auch die zahlreichen Cybermobbing-Vorkommnisse, die sich durch Prävention einschränken ließen.

 

Mehr von Thomas Feibel

Thomas Feibel ist Journalist mit Schwerpunkt Kinder und Neue Medien, leitet das Büro für Kindermedien in Berlin und schreibt Kinder- und Jugendbücher. Seit 2002 gibt er den deutschen Kindersoftwarepreis TOMMI heraus. Hier sind einige seiner Bücher zum Thema Medienkompetenz:

Bücher von Thomas Feibel - Medienkompetenz

 

Mehr Tipps für Eltern