Menu icon
Das Medienmagazin für Kinder und Eltern
Geheimtipp

Smillas Buchtipp: Chloé und die rosarote Brille

Rosarote Brille mit Folgen

 

Diesmal hat Kinderredakteurin Smilla, 9 Jahre alt, einen Buchtipp für euch. Sie möchte euch das neue Buch von Sonja Kaiblinger empfehlen. Es heißt Chloé und die rosarote Brille.

rosarote Brille
Hier liest Smilla gerade „Chloé und die rosarote Brille“ für euch.

 

Worum geht es in „Chloé und die rosarote Brille“?

Der Schuldirektor von Chloés Schule hat eine rosarote Klobrille geschenkt bekommen. Er hat sie auf dem Jungsklo anbringen lassen. Jungs, die sich dort draufsetzen, verlieben sich in das erste Mädchen, das sie sehen. Es verlieben sich daraufhin viele in Chloé, die davon nicht begeistert ist. Sie liebt nämlich einen anderen.

 

Beschreibe die Szene auf dem Cover. Was passiert da gerade?

Ernst möchte Chloe küssen. Eine Freundin guckt eifersüchtig zu, weil sie in Ernst verliebt ist.

Kinderredaktion, Smilla, Chloé

 

Gibt es eine besonders lustige Stelle im Buch? Und wenn ja, welche?

Ich fand es lustig, als der Direktor mit Frau Kümmel auf einem Sprungbrett steht und sich nicht traut zu springen. Die Kinder rufen ihnen dann lustige Sachen zu.

 

Gibt es etwas, was Du besonders an Chloé magst?

Ich mag an Chloé, dass sie lustig, hilfsbereit und nett ist.

 

Wie gefallen dir die Illustrationen im Buch?

Die Illustrationen gefallen mir sehr gut, weil sie lustig sind.

 

Das Buch ist für alle Kinder, die …

… das Thema Liebe lustig finden.

 

Wie viele Punkte, von 1 (gar nicht gut) bis 10 (supergut) gibst Du?

Ich gebe dem Buch 9 Punkte.

 

Chloé und die rosarote Brille
Sonja Kaiblinger
Loewe
empfohlen ab 10 Jahren
9,95 Euro

Weitere Tipps