Menu icon
Das Medienmagazin für Kinder und Eltern
HElmuts Herz - Gefühle brauchen Mut Geschichten über Gefühle

Gefühle brauchen Mut: Helmuts Herz

„Roboter haben keine Gefühle!“ sagt Oskar der Hase zu Helmut. Von wegen! Im Bilderbuch „Helmuts Herz“ erfährt der Roboter auf seiner Reise von den Tieren, was Gefühle sind – und wie sie sich anfühlen. Eine Fledermaus erklärt ihm zum Beispiel, woher die Angst kommt. Der Bär weiß genau, wie man sich entspannt. Und dem Einhorn ist einfach seltsam zu mute. Helmut speichert alles auf seinem Chip und erlebt am Ende selbst eine großartige Überraschung.

 

Blick ins Buch „Helmuts Herz“

Der Roboter Helmut ist sehr klug, aber er weiß wenig über Gefühle. Zum Glück ändert sich das nun: Er lernt die schönen und die weniger schönen Stimmungen kennen. Denn alle Gefühle sind wichtig und brauchen ihre Zeit. Hier erfährst du, was der Hase über das Traurigsein sagt – und was dagegen hilft.

Als nächstes Tier trifft Helmut einen Fuchs. Der Fuchs ist stark und mutig. Kann Helmut das auch?

 

Kennst du diese Gefühle? Welche Gefühle kennst du noch? Welche Gefühle magst du besonders gern?

 

HeartMut

Die Autorin Nadine Eiringhaus ermutigt dazu, Kindern Gefühle zu erklären, in sich hineinzuhorchen und darüber zu sprechen. So ist das Projekt HeartMut entstanden, zu dem das Bilderbuch „Helmuts Herz“ gehört. Damit möchte die Autorin den Austausch über Gefühle anregen. In ihren Büchern finden sich viele Mitmachfragen. Die Gestaltung der Bücher ist ein Gemeinschaftswerk, bei dem von Kindern gemalte Bilder verwendet wurden.

 

Die ganze Gefühle-Geschichte

Helmuts Herz
Nadine Eiringhaus
HeartMut
ISBN 978-3-981-937-70-1
100 % Recyclingpappe
ab 3 Jahren
16,95 € (D) / 17,40 € (A)

Mehr Bilderbücher