Menu icon
Das Medienmagazin für Kinder und Eltern
Geschichten zum Schulstart

Gretas Buchtipp: „Die Keilers machen sich breit“

Bilder aus „Die Keilers machen sich breit“: © Veronica Truttero / Beltz und Gelberg

Ein Wochenende mit Wildschweinen

Kaum haben Herr und Frau Grunz ihr Haus für eine Reise verlassen, machen sich dort die Wildschweine Oswald und Fernanda Keiler breit. Die beiden Tiere freuen sich über das leere Haus: Endlich mal die Hufe hochlegen, Kuchen futtern und in gemütlichen Betten schlafen. Oswald Keiler findet vor allem die geblümten Hausschuhe gemütlich! Natürlich wird das Haus durch die Keilers schnell zum Saustall. Doch als Oswald und Fernanda ein Auto hören, beginnt eine Aufräumaktion …

Die Keilers machen sich breit

 

 

Gretas Buchtipp

Greta (7 Jahre) ist Teil unserer Kinderredaktion. Sie hat das Buch für euch gelesen und uns ein paar Fragen dazu beantwortet.

Worum geht es in dem Buch?

Ein paar Leute haben eine Reise gewonnen und vergessen die Tür ihres Hauses zu schließen, als sie losfahren. So können zwei Wildschweine in das Haus kommen und dort Urlaub machen.

Welche Stelle war besonders lustig oder spannend?

Ich fand besonders lustig, dass die Wildschweine so ein Chaos machen. Spannend fand ich, ob sie es schaffen zu gehen, bevor die Menschen wiederkommen.

Gibt es ein Bild, das dir gut gefallen hat? Was ist darauf zu sehen?

Ich mag die Bilder, in denen die Wildschweine in den Sesseln sitzen und Tee trinken.

Ist es dir leichtgefallen, das Buch zu lesen?

Ich konnte das Buch gut lesen. Nur manche Begriffe und Sätze fand ich etwas zu schwierig für mich.

Das Buch ist für alle Kinder, die …

… lustige Geschichten mit Tieren mögen.

Wie viele Punkte (1 bis 10) gibst du dem Buch?

Ich gebe 8 Punkte.

 

Leseprobe zu „Die Keilers machen sich breit“

Du möchtest wissen, wie es die beiden Wildschweine überhaupt in das Haus von Familie Grunz geschafft haben? Dann lies hier die Leseprobe und lerne Oswald und Fernanda Keiler kennen:

 

Die Reihe „Lust auf Lesen“ für Erstleser

Wenn Kinder gerne lesen und sich bereits bei klassischen Erstlesebüchern langweilen, wird es Zeit für die neue Erstlese-Reihe von Beltz & Gelberg: Lust auf Lesen. Mit anspruchsvollen Geschichten werden Kinder ab sieben Jahren zum Lesen eingeladen, dabei jedoch nicht überfordert, da die reiche Bebilderung Ausruhphasen ermöglicht. So können Erstleser die ganzen Bücher allein lesen und werden zu munteren Leseratten.

 

Mehr zum Buch

Die Keilers machen sich breit
von Alice Keller und Veronica Truttero

Beltz & Gelberg
978-3-407-75819-4
9,95 €

ab 7 Jahren

Weitere Bücher für den Schulanfang