Menu icon
Das Medienmagazin für Kinder und Eltern
Warten auf Schnee Weihnachten

Bilderbuchtipp: Warten auf den Schnee

Ein besonderer Zauber

Warten – das ist nicht immer ganz einfach: Der kleine Emil wartet sehnsüchtig auf den Schnee. Schon im Kindergarten schaut er immer wieder aus dem Fenster. „Bald kommt Schnee,“ hat Mama gesagt. Zuhause macht er es sich mit ihr gemütlich. Es ist so still, dass die beiden zusammen vieles entdecken, was sonst im lauten Alltag untergeht. Das leise Ticken einer Uhr, die flatternden Falter in der Straßenlaterne und die vielen Lichter in der Dunkelheit. Und dann hat sich das Warten auf den Schnee gelohnt: Es beginnt tatsächlich zu schneien! Warm und geborgen beobachten Mutter und Sohn die Schneewolken am Himmel und sehen, wie es draußen immer dunkler wird.

 

Warten auf Schnee

 

Leseprobe aus „Warten auf den Schnee“

Habt ihr es auch gerade gemütlich und wollt zusammen etwas lesen? Dann werft doch einen Blick in dieses wunderschöne besinnliche Bilderbuch. Hier könnt ihr die Leseprobe öffnen.

 

 

Mehr zum Buch

Das Bilderbuch „Warten auf den Schnee“ fängt ganz unaufgeregt die zauberhaften Momente der gemeinsamen Vorfreude von Mutter und Sohn ein. Das Buch handelt von Achtsamkeit und der Ruhe, die (auch) Kinder bei allem Trubel immer mal wieder spüren sollten. Zauberhaft sind auch die Illustrationen, die auf jeder Seite ein reales Wolkenfoto integrieren. Sie zeigen, wie sich der Himmel verändert und entwicklen so einen einzigartigen Reiz.

Family-Bloggerin Sarah das Buch ausführlich vorgestellt und findet: „genau das Richtige für die besinnliche Winterzeit!“ – Hier geht’s zur kompletten Rezension.

 

Warten auf den Schnee
von Anna Lina van Geuns und Anna Zörner
Windy Velag
ab 4 Jahren
ISBN 978-3-948417-19-2
16,00 € (D) / 16,50 € (A)

Mehr Weihnachtliches